Unsere Kräuterpost







Ein Dank

für die

Leichtigkeit

und

Unbeschwertheit

der

Natur.










Winter, wie er früher war


Stille Pracht

Wunderbares Weiß.
Wenn der Schnee seine Decke über das Land ausbreitet, ist es nicht nur ein Lockruf für Spaziergänger, Sportfreunde und Schlittenfahrer.

Es ist auch die die Verführung zu Stille und Sanftmut.

( Michael Hufnagel )




Spaziergang im Winterwunderland


Begebe dich in Gedanken in eine wunderschöne Winterlandschaft,

Wiesen und Felder sind mit weißem, glitzernden Schnee bedeckt.

Die Sonne steht hoch oben und schickt wärmende Strahlen, die Dich wie mit einem warmen Mantel umhüllen.

Die Luft ist erfrischend klar und rein,

atme diese reine und klare Luft tief ein und aus,

versuche den Sauerstoff tief in deine Lungen strömen zu lassen.

Atme ein – und wieder aus –

mit jedem Atemzug wirst Du entspannter und ruhiger –

ein große Ruhe breitet sich aus.


Hier kannst Du Harmonie und Frieden finden, es ist alles im Einklang,

es ruht alles in sich selbst.



Vor Dir kannst du einen Weg erkennen, er ist leicht mit Schnee bedeckt.

Wenn Du jetzt voranschreitest, kannst du ein leichtes Knirschen Deiner Schritte hören. Von weitem nimmst Du die Klopfgeräusche eines Spechtes wahr,

sie hallen lange nach.

Kleine winzige Schneeflocken schweben vom Himmel auf die Erde und

streifen sanft Deine Wangen und Nase.

 

Wenn Du magst, kannst Du nun den Weg entlanglaufen.

Du kannst am Wegesrand Schneewehen sehen, sie bilden unterschiedliche weiche Formen. Der Schnee glitzert in der Sonne in allen Farben, wie Diamanten im Licht.

Von weitem siehst Du eine Gruppe Rehe, die sich ihren Weg durch den Schnee bahnen, sie strahlen große Ruhe aus.

Um Dich herum ist alles friedlich, liebevoll und ruhig.

 

Spüre die liebevolle Ruhe dieses Ortes, der Wind streicht sanft über Deine Schultern.

Es ist fast wie ein Streicheln, eine sanfte Umarmung, die Sonne strahlt Dich an, umhüllt Dich mit ihrer Wärme.

Alles ist ruhig und warm, harmonisch und entspannt

 

Wenn Du magst, kannst du selbst einen Schneeball formen und diesen werfen.

Der Schnee knirscht in Deinen warmen Händen und fühlt sich richtig gut an, er ist weich und fest zugleich.

Am Rande dieses Sees ist eine Bank,

ruhe Dich eine kleine Weile auf dieser Bank aus.



Lass Deinen Blick noch eine Weile streifen, über die Landschaft.

Du kannst voll und ganz die Ruhe und den Frieden dieser Winterlandschaft spüren.

 

Begib Dich nun auf Deine Heimreise,

dass Gefühl der Geborgenheit wird Dich nun auf deiner Heimreise begleiten.

Fühle die Wärme der Sonne, die Dich erfüllt,

fühle dieses Gefühl der Freude.


                                     

                                ankommen,

                                                 genießen,

                                                          erleben  

  

Lebe Dich, weil Du es Dir wert bist

 

Ihre Kräuterfee Robanna,

mit bürgerlichem Namen Ute Bernhardt

 

 

 

 

 

 

 


 

        ankommen,

                 genießen,

                         erleben  

 

 Hofferien

bis 14.01.2020


Vom 15.01.2020

bis 30.04.2020

Hofladenöffnungen und Besichtigungen auf dem Kräuter- und Naturhof

Samstag und Sonntag

10.00 - 16.00 Uhr


Vom 01.05.2020

bis 30.09.2020

Hofladenöffnungen und Besichtigungen auf dem Kräuter- und Naturhof

Samstag und Sonntag

10.00 - 17.00 Uhr


Zu meinen Veranstaltungen gibt es geänderte Öffnungszeiten, diese finden unter meinem Button

- Veranstaltungen -